Archiv
adidas-Chef genießt bei Privataktionären höchstes Ansehen

Der Vorstandschef des Sportartikel-Herstellers adidas-Salomon, Herbert Hainer, genießt nach einer Umfrage bei deutschen Privat-Anlegern das höchste Ansehen.

dpa HERZOGENAURACH/HAMBURG. Der Vorstandschef des Sportartikel-Herstellers adidas-Salomon, Herbert Hainer, genießt nach einer Umfrage bei deutschen Privat-Anlegern das höchste Ansehen.

Der Manager liege damit noch vor BMW-Chef Helmut Panke und Porsche - Topmanager Wendelin Wiedeking, teilte das "Manager-Magazin" am Mittwoch mit. Das Magazin hatte die Umfrage beim Meinungsforschungs- Institut TNS Emnid in Auftrag gegeben. 68 % der 1000 befragten Privatanleger trauten Hainer demnach eine nachhaltige Kurssteigerung des Unternehmens zu.

Am schlechtesten weg kam bei der Umfrage Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. Er belegt unter 20 zur Wahl gestellten Spitzenmanagern den letzten Platz. Insgesamt sei die Stimmung unter den Privataktionären "verhalten optimistisch". 69 % der Befragten erwarteten aber in den kommenden drei Monaten keine entscheidende Veränderung des Deutschen Aktienindex Dax.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%