Archiv
adidas-Salomon erwägt Schließung der Sportschuh-Produktion in Scheinfeld

Der Sportartikelhersteller adidas-Salomon erwägt die teilweise Schließung seiner letzten deutschen Produktionsstätte im mittelfränkischen Scheinfeld. Rund 100 Arbeitsplätze wären dadurch bedroht.

dpa-afx HERZOGENAURACH/SCHEINFELD. Der Sportartikelhersteller adidas-Salomon erwägt die teilweise Schließung seiner letzten deutschen Produktionsstätte im mittelfränkischen Scheinfeld. Rund 100 Arbeitsplätze wären dadurch bedroht. Die Produktion sei zunehmend unwirtschaftlich, sagte eine Sprecherin am Montag in Herzogenaurach. Die endgültige Entscheidung sei jedoch noch nicht gefallen.

In Scheinfeld produzieren rund 100 Beschäftigte Fußballschuhe für den Massenmarkt. Sie stehen damit in Konkurrenz zur Adidas-Fertigung in Asien. Sollte die Produktion eingestellt werden, so werde man "sozialverträgliche Lösungen" entwickeln und den Mitarbeitern nach Möglichkeit alternative Stellen innerhalb des Unternehmens anbieten, sagte die Sprecherin.

Nicht betroffen von den Plänen sind die ebenfalls in Scheinfeld angesiedelte Maßanfertigung von Schuhen sowie das Test-Center. Dort sind weitere rund 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%