Archiv
Advanced Micro Devices: Gewinnwarnung

Der Chiphersteller Advanced Micro Devices reduziert seine Umsatzerwartungen. Erst vergangene Woche hatte der Konkurrent Intel seine Prognosen zurückgeschraubt.

Wie das Unternehmen mitteilt, werden die Umsatz- und Gewinnprognosen im vierten Quartal verfehlt. Als Begründung werden die schwächeren Aussichten für den PC-Markt angeführt. Der Umsatz wird gegenüber dem Vorquartal minimale Änderungen aufweisen. Ursprünglich war ein Anstieg um knapp zehn Prozent erwartet worden. Laut Eric Rothdeutsch von Robertson Stephens kommt die Warnung nicht völlig überraschend. Die Verkaufszahlen im Oktober und November verliefen in den USA enttäuschend. Der Preis für Speicherchips hat sich in den vergangenen drei Monaten nahezu halbiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%