Archiv
Advocaat neuer Trainer in Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach hat mit der Verpflichtung von Dick Advocaat als Cheftrainer einen Überraschungs-Coup gelandet. Der 57 Jahre alte Niederländer unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2007 datierten Vertrag, teilte der Fußball-Bundesligist mit.

dpa MÖNCHENGLADBACH. Borussia Mönchengladbach hat mit der Verpflichtung von Dick Advocaat als Cheftrainer einen Überraschungs-Coup gelandet. Der 57 Jahre alte Niederländer unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2007 datierten Vertrag, teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Sechs Tage nach der Entlassung von Holger Fach konnte der Tabellen-14. der 1. Liga damit die Nachfolge rasch regeln. Interimscoach Horst Köppel, dem mit den Gladbachern ein 2:0-Erfolg gegen Rekordmeister FC Bayern München gelungen war, kehrt damit wie vorgesehen wieder zur U23- Mannschaft des Vereins zurück.

Advocaat ist einer der profiliertesten Trainer der Niederlande. Zuletzt führte er die Nationalmannschaft seines Landes ins Halbfinale der Europameisterschaft in Portugal (1:2 gegen Portugal). Der ehemalige "Bondscoach", der die Niederländer in 54 Länderspielen betreute, war dann kurz nach dem Ende der EM-Endrunde am 6. Juli von seinem Posten beim "Oranje"-Team zurückgetreten. Advocaat ist nun neben Borussia Dortmunds Trainer Bert van Marwijk der zweite Coach aus dem Nachbarland in der Bundesliga. Bei Borussia Mönchengladbach ist er der neunte Trainer seit 1992.

Die Berufung Advocaats, der am 3. November erstmals das Training im Borussia-Park leiten wird, kam ziemlich unerwartet. Waren doch zuvor Namen wie der ehemalige Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld, der in der Türkei tätige Christoph Daum oder der frühere dänische Nationaltrainer Morten Olsen als mögliche Fach-Nachfolger gehandelt worden. Auch eine länger Interimslösung mit Ex-Nationalspieler Köppel schien nicht ausgeschlossen.

Seine Karriere als Trainer begann Advocaat 1981 beim Amateur-Club Dvsp Pijnacker. 1984 holte ihn Rinus Michels als Co-Trainer zur Nationalmannschaft. Erstmals wurde er 1992 zum "Bondscoach" berufen. Im Dezember 1994 übernahm Advocaat den PSV Eindhoven, mit dem er in den folgenden vier Jahren Meister (1997), Pokalsieger (1996) sowie zwei Mal Supercup-Sieger (1997 und 1998) wurde.

Danach wechselte er zu den Glasgow Rangers, mit denen er auf Anhieb das schottische "Triple" (Meister, Pokal- und Ligapokalsieger) gewann. Im Januar 2002 übernahm Advocaat nach einer einjährigen Trainer-Pause erneut die Nationalelf der Niederlande. Als Profi bestritt der in Den Haag geborene Ex-Profi insgesamt 455 Spielen in der Ehrendivision.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%