Archiv
Ärzte-Protest gegen Bürgerversicherung

Berlin (dpa) - Die SPD-Pläne für eine Bürgerversicherung stoßen bei Ärztevertretern auf entschiedene Ablehnung. Der Chef des Hartmannbundes, Hans-Jürgen Thomas, sagte der «Berliner Zeitung», viele Ärzte würden durch die geplanten Maßnahmen in ihrer Existenz gefährdet.

Berlin (dpa) - Die SPD-Pläne für eine Bürgerversicherung stoßen bei Ärztevertretern auf entschiedene Ablehnung. Der Chef des Hartmannbundes, Hans-Jürgen Thomas, sagte der «Berliner Zeitung», viele Ärzte würden durch die geplanten Maßnahmen in ihrer Existenz gefährdet.

«Wenn die SPD an ihren Plänen zur Bürgerversicherung festhält, muss sie sich auf massiven Widerstand der Ärzteschaft einstellen.»

Auch der Vize-Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Leonhard Hansen, kritisierte die SPD-Pläne scharf. Eine Schwächung der Kassenärztlichen Vereinigungen, wie sie die SPD-Arbeitsgruppe erwägt, würde das Gesundheitswesen ins Chaos stürzen. Allein mit Einzel- oder Gruppenverträgen zwischen Krankenkassen und Ärzten sei die gesundheitliche Versorgung in der bisherigen Qualität nicht aufrecht zu halten. «Wer am Stuhl der Kassenärztlichen Vereinigungen sägt, erklärt der Ärzteschaft den Krieg», sagte Hansen dem Blatt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%