Ärzte und Pharmafirmen in den Blick nehmen
SPD denkt über härtere Mittel zur Dämpfung der Gesundheitskosten nach

SPD-Fraktionsgeschäftsführer Wilhelm Schmidt sagte in einem Interview der "Berliner Morgenpost" (Mittwochausgabe), bei einer notwendigen Reduzierung der Ausgaben der gesetzlichen Kassen müsse man die Ärzte und Pharmaunternehmen in den Blick nehmen. Die FDP sprach sich erneut für eine stärkere Selbstbeteiligung der Bürger an den Gesundheitskosten aus.

ap BERLIN. Schmidt räumte jedoch ein, dass eine Kostendeckelung, die bei den Anbietern medizinischer Leistungen ansetze, schwierig sei und nicht von heute auf morgen gehe. Zunächst wolle man schrittweise vorgehen und `Veränderungen mit allen Beteiligten besprechen." Sollte das Konzept nicht funktionieren, müsse man eine `schärfere Gangart ansetzen". In den letzten Monaten seien bereits die Weichen auf diesem Gebiet neu gestellt worden, weitere Gesetze seien in Vorbereitung. Dies sei als Paket betrachtet schon eine `gewisse Gesundheitsreform", verteidigte der Fraktionsgeschäftsführer die Politik von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD).

Der gesundheitspolitische Sprecher des FDP-Fraktion, Dieter Thomae, erklärte hingegen laut einem Bericht des Magazins "Focus-Money", die SPD-Ministerin müsse sich endlich trauen, den Bürgern die Wahrheit zu sagen: Ohne eine stärkere Eigenbeteiligung könnten die Krankenkassenbeiträge nicht stabil gehalten werden. Setzte Schmidt auf eine weitere Verzögerung der Gesundheitsreform, so würden die Beiträge 2002 auf durchschnittlich mehr als 14 % steigen. Wenn die Ministerin weiter eine so unkoordinierte Politik mache, werde die Gesundheit zum Wahlkampfthema Nummer eins, erklärte Thomae laut Magazinbericht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%