Archiv
Affinerie will Kayser-Aktionäre abfinden

Die Norddeutsche Affinerie will mittels des so genannten Squeeze-Out-Verfahrens den restlichen Aktien-Streubesitz an der Tochter Hüttenwerke Kayser übernehmen.

Reuters HAMBURG. Als Barabfindung sollten die Aktionäre der Hüttenwerke 57,69 Euro je Aktie erhalten, teilte Europas größter Kupferproduzent am Freitag in Hamburg mit. Auf der Hauptversammlung am 3. April sollen die Aktionäre über die Übernahme der noch im Streubesitz befindlichen 1,73 Prozent der Anteilsscheine entscheiden. Die übrigen 98,27 Prozent hält die Norddeutsche Affinerie komplett.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%