Archiv
«Agent Cody Banks 2: Mission London»: Lizenz zum TotlachenDPA-Datum: 2004-07-05 09:57:56

Hamburg (dpa) - Kaum ein Jahr ist es her, dass die ersten Abenteuer von Special Agent Cody Banks (Frankie Muniz) das Kinopublikum unterhalten haben. Im zweiten Teil sieht sich Cody mit seinem CIA-Ausbilder Diaz (Keith Allen) konfrontiert, der die Software für eine neue Technologie entwickelt hat, mit der man Gedanken kontrollieren kann.

Hamburg (dpa) - Kaum ein Jahr ist es her, dass die ersten Abenteuer von Special Agent Cody Banks (Frankie Muniz) das Kinopublikum unterhalten haben. Im zweiten Teil sieht sich Cody mit seinem CIA-Ausbilder Diaz (Keith Allen) konfrontiert, der die Software für eine neue Technologie entwickelt hat, mit der man Gedanken kontrollieren kann.

Da sich Cody mit Milchshakes stärkt statt sein Gehirn mit Martinis zu benebeln, verspricht sein Einsatz Erfolg. Bis auf Frankie Muniz ist das Team um Regisseur Kevin Allen komplett ausgewechselt worden.

(Agent Cody Banks: Destination London, USA 2004, 101 Min., FSK ab 6, von Kevin Allen, mit Frankie Muniz, James Faulkner, Keith Allen)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%