Archiv
Agfa erwägt Abbau von 4000 Stellen

Die Agfa-Gevaert-Gruppe will jährlich 550 Millionen Euro einsparen. Bei der Neuordnung des Unternehmen fallen auch Arbeitsplätze weg.

dpa LEVERKUSEN. Die Agfa Gevaert-Gruppe erwägt im Zuge der Neuordnung des Unternehmens einen massiven Stellenabbau. Wie der Bildtechnikhersteller am Donnerstag in Mortsel (Belgien) mitteilte, sollen operativen Kosten in Höhe von 550 Mill. Euro (1,1 Mrd. DM) bis 2003 eingespart werden. Dies könnte einem Abbau von 4000 Stellen entsprechen. Über die mögliche Streichungen sei aber noch nicht entschieden, ergänzte ein Pressesprecher. Agfa beschäftigt derzeit weltweit 22 000 Menschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%