AIP: Insgesamt sieben Tote in Kabul und Kandahar
US-Luftwaffe fliegt neue Angriffe auf Afghanistan

US-Kampfflugzeuge haben am Dienstag erneut schwere Angriffe gegen Ziele in Afghanistan geflogen. Nach Augenzeugenberichten warfen die Jets kurz nach Mitternacht (Ortszeit) mindestens eine Bombe über der Hauptstadt Kabul ab.

afp KABUL. Die Taliban hätten nicht mit Luftabwehrfeuer reagiert. Die Taliban-nahe Nachrichtenagentur AIP meldete, bei dem Angriff seien drei Menschen getötet worden. Den Angaben zufolge wurde ein Wasserwerk acht Kilometer von Stadtzentrum entfernt zerstört. Auch die Taliban-Hochburg Kandahar im Südosten des Landes wurde wieder aus der Luft angegriffen. Laut AIP wurden vier Zivilisten getötet und zehn verwundet, als eine Bombe auf den Merwas-Mona-Bezirk in Kandahar fiel.

Laut der Taliban-Nachrichtenagentur Bachtar griffen US-Flugzeuge die Stadt seit dem Morgengrauen ununterbrochen an. Besonders der Stadtteil Bag-i-Pul im Nordwesten Kandahars sei betroffen. Weitere US-Luftangriffe gab es AIP zufolge gegen die westliche Stadt Herat, den Flughafen von Kuldus in Nordafghanistan, die strategisch wichtige Stadt Masar-i-Scharif sowie in der östlichen Provinz Paktika. Dort seien in der Ortschaft Scharena Taliban-Panzer aus der Luft angegriffen worden. In Kuldus sei ein Talibankämpfer getötet, in Scharena einer verwundet worden.

Am Sonntag war die US-Luftwaffe die schwersten Angriffe auf Kabul seit Beginn des Krieges gegen Afghanistan am 7. Oktober geflogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%