Archiv
Air Liquide übertrifft Markterwartungen mit Gewinnplus

Der französische Industriegaseproduzent Air Liquide hat im vergangenen Jahr seinen Gewinn gesteigert und lag damit etwas über den Analystenschätzungen. Der Nettogewinn habe um 16 % auf 652 Mill. Euro zugelegt, teilte das Unternehmen am Freitag in Paris mit.

Reuters PARIS. Von der JCF Group befragte Branchenexperten hatten mit einem niedrigeren Wert von 639 Mill. Euro gerechnet. Für den Zeitraum 2001 bis 2003 erwartet der Konzern den weiteren Angaben zufolge einen Gewinnanstieg von 50 %, sollte sich die Weltwirtschaft nicht deutlich und anhaltend abschwächen. Die Air Liquide-Aktien verbuchten nach Veröffentlichung der Zahlen Kursgewinne.

Der operative Gewinn vor Abschreibungen auf den Firmenwert stieg den weiteren Angaben zufolge um 19,6 % auf 1,89 Mrd. Euro. Der Gewinn pro Aktie habe um 16 % auf 7,22 Euro zugenommen. Das Gaseunternehmen gab ferner bekannt, bis 2003 zusätzliche Kosten in Höhe von 300 Mill. Euro einsparen zu wollen. Zudem plane Air Liquide für das laufende Jahr ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von drei Mill. Aktien. Bis Ende 2003 sollten zwischen sieben und acht Mill. Aktien zurückgekauft werden.

Nach Vorlage der Geschäftszahlen tendierten Air Liquide an der Pariser Börse gegen Mittag in einem freundlichen Marktumfeld um 2,74 % höher auf 157,40 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%