Archiv
Airbus-Vize: Militätransporter kann auch ohne Italien gebaut werden

Auch ohne Italien sollen Finanzierung, Entwicklung und Bau des Airbus A 400M Militärtransportes durchgeführt werden.

dpa-afx BERLIN. Dies werde zwar "schmerzhaft" sein, gefährdet werde das Projekt durch Italiens eventuelles Fernbleiben jedoch nicht, sagte der Vize-Vorstandsvorsitzende von EADS, Rainer Hertrich. Italien könne ohnehin zu einem späteren Zeitpunkt wieder in das Projekt einsteigen.

Am Mittwoch wird Italien über seine Beteiligung am Projekt A 400M entscheiden, kündigte der Außenminister Renato Ruggiero in der vergangenen Woche an. Schon im Oktober hatte der Verteidigungsminister Antonio Martino gesagt, dass das Projekt aus der Sicht der Luftwaffe nicht nützlich sei. Ministerpräsident Silvio Berlusconi hatte danach jedoch betont, dass noch keine Entscheidung getroffen sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%