Airline reagiert empört
Häftlinge handelten mit prominenten Flugdaten

Häftlinge aus Norderstedt (Schleswig-Holstein) sollen mit den Daten prominenter Lufthansa - Kunden gehandelt haben.

dpa/HB HAMBURG/FRANKFURT/M. Das berichtete das "Hamburger Abendblatt" am Donnerstag. Danach habe die Lufthansa im Gefängnis Norderstedt- Glasmoor abgeflogene Flugscheine von Häftlingen glätten, säubern und sortieren lassen, um die Tickets aus abrechnungstechnischen Gründen zu scannen. Diese Listen seien aus dem Gefängnis geschmuggelt und meistbietend verkauft worden. Dazu sollen auch Daten von Prominenten wie Claudia Schiffer oder Franz Beckenbauer gehören. Die Lufthansa reagierte "mit Empörung" auf den Bericht. Sie werde nun prüfen, wie rechtlich gegen die JVA vorgegangen werden könne.

Lufthansasprecher Thomas Jachnow in Frankfurt/Main hielt Einzelfälle für möglich. Einen "schwunghaften Datenhandel" schloss er jedoch aus. "Das ist eine eklatante Verletzung der Aufsichtspflicht von Beamten in Glasmoor", sagte er. Der Sprecher der Hamburger Justizbehörde, Kai Nitschke, wies die Kritik indes zurück: "Als die Lufthansa den Auftrag an eine JVA gegeben hat, hat sie gewusst, das die Arbeit von Gefangenen erledigt wird". Dabei hätten in einer Werkhalle bis zu 40 Häftlinge um einen großen Tisch herumgesessen und die Tickets bearbeitet. Sie wurden von einem Beamten beobachtet, beim Verlassen des Raumes gab es Stichprobenkontrollen. "Dabei ist niemals etwas gefunden worden", sagte Nitschke.

"Es gibt keinen Anlass zu einer Datensicherheitshysterie", sagte Jachnow. Die angeblich gehandelten Daten hätten kaum einem Käufer nutzen können. "Jeder Pizzabäcker weiß mehr über eine Kreditkarte als ein Gefangener in Glasmoor, der sie vom Ticket abgeschrieben hat." Um auch Daten über "Miles-and-More-Konten" von Lufthansa weitergeben zu können, müsse man auch interne Codes des Unternehmens kennen. "Ich schließe aus, dass ein Knacki die Codes kennt."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%