Airline will heute den Konkurs beschließen
Stopp aller Sabena-Flüge erwartet

Der Verwaltungsrat der belgischen Fluggesellschaft Sabena SA, Brüssel, wird heute vermutlich am frühen Abend beschließen, den Konkurs für das Unternehmen anzumelden. Spätestens am Mittwoch sollen alle Flüge gestoppt sein.

dpa BRÜSSEL. Die Mehrzahl ihrer Flüge für Dienstagabend hat Sabena bereits abgesagt. Nach Angaben der Fluggesellschaft und des Brüsseler Flughafens vom Dienstag wurden die meisten Verbindungen mit Sabena-Flugnummer gestrichen.Mit der Einstellung des Flugverkehrs solle eine Beschlagnahme der Flugzeuge im Ausland verhindert werden, berichtete die Brüsseler Tageszeitung "Le Soir" am Dienstag. Möglicherweise werde der Flugverkehr bereits am Dienstagabend eingestellt; zu diesem Zeitpunkt wolle auch der Verwaltungsrat des hoch verschuldeten Unternehmens über die Anmeldung des Konkursverfahrens am Mittwoch entscheiden.

"Dass Sabena Pleite geht, steht nahezu fest", schrieb die Zeitung "De Standaard" am Dienstag. Zuvor hatte auch das flämische Fernsehen unter Berufung auf Regierungskreise berichtete, die seit Tagen erwartete Entscheidung zum Aus für die Sabena werde am Dienstagabend fallen. Sabena-Chef Christoph Müller hatte laut "De Standaard" noch den ganzen Montag mit möglichen Investoren über einen neuen Start für einen beschränkten Flugbetrieb verhandelt. Als Partner aus der Luftfahrt-Branche kämen Virgin Express, American Airlines und British Airways in Frage, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%