Archiv
Akamai: Verlust kleiner als erwartet

Akamai hat den Umsatz im abgelaufenen Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal mehr als vervierfacht.

Der Anbieter von Software-Lösungen für Inhalts- und Datenübertragung im Internet erwirtschaftete in den vergangenen drei Monaten 40,2 Millionen Dollar. Im Vorquartal setzte Akamai noch 37,2 Millionen Dollar um. Der Verlust beträgt 52,5 Millionen Dollar, was pro Aktie 53 Cents entspricht. Analysten sind von durchschnittlich 55 Cents Verlust pro Aktie ausgegangen.
Die Investitionsausgaben fuhr das Unternehmen auf 24,4 Millionen Dollar herunter, im Vorquartal wurden noch 35,2 Millionen Dollar aufgewendet.
Das Management des Unternehmens will weiter wachsen und gleichzeitig Kosten senken. Akamai hat sich zum Ziel gesetzt, im zweiten Quartal des nächsten Jahres ein ausgeglichenes Ergebnis zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%