"Akkumulieren"
Bankgesellschaft Berlin stuft Deutsche Telekom zurück

Mit dem Rückzug aus der UMTS-Auktion in Frankreich gehe die ursprünglich von der Deutschen Telekom propagierte Strategie nicht auf.

Reuters FRANKFURT. Die Bankgesellschaft Berlin hat die Aktien der Deutschen Telekom auf "Akkumulieren" von zuvor "Kaufen" zurückgestuft. Mit dem Rückzug der Gesellschaft aus der UMTS-Auktion in Frankreich gehe die ursprünglich von der Deutschen Telekom propagierte paneuropäische Strategie zunächst nicht auf, begründete die Bank am Mittwoch die Rückstufung.

Der Deutschen Telekom fehle wie in Italien und der Schweiz auch in Frankreich ein eigener Mobilfunkkundenstamm. "Ein zukünftiger Eintritt in die wichtigen UMTS-Märkte Italien und Frankreich durch Beteiligung an einem regional operierendem Mobilfunkunternehmen ist möglich, aber nicht absehbar", hieß es in der Mitteilung.

Die T-Aktie gab bis zum späten Nachmittag um 3,35 % auf 37,49 Euro nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%