Akquisition in USA
Bayer AG kauft Papierchemikaliengeschäft von Cytec für 90 Mill. Dollar

Der Chemiekonzern Bayer will die Papierchemikalien-Geschäfte des US Cytec Industries Inc. -Unternehmens für rund 90 Mill. $ übernehmen.

Reuters LEVERKUSEN. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits unterzeichnet worden, teilte Bayer am Dienstag in Leverkusen mit. Durch die Übernahme eröffne sich für den deutschen Chemiekonzern der Zugang zum US-Markt für Prozesschemikalien, hieß es. Zudem werde durch den Zukauf das Produktangebot des Geschäftsfelds Papier ergänzt.

Bayer werde die gesamten Papierchemikaliengeschäfte von Cytec einschließlich Patenten, Wissen und Vertrieb erwerben, hieß es weiter. Die Fertigungsanlagen würden indes im Besitz der Cytec verbleiben, die die entsprechenden Produkte künftig im Auftrag von Bayer herstellen werde. Mit der Übernahme der Cytec-Geschäfte soll nach Bayer-Angaben unter anderem die weltweite Position bei Leimungsmitteln für Papier verstärkt werden.

Der Bayer-Geschäftsbereich Spezialprodukte, zu dem auch das Geschäftsfeld Papier gehört, hat nach Unternehmensangaben im vergangenen Jahr rund 1,15 Mrd. Euro umgesetzt. Im ersten Halbjahr 2000 sei der Umsatz im Vorjahresvergleich um 12 % gestiegen. Das US-Unternehmen Cytec stellt vor allem Spezialchemikalien und technische Werkstoffe her und hat laut Bayer 1999 einen Umsatz von 1,41 Mrd. $ ausgewiesen. In der Sparte Papierchemikalien seien dabei 65 % im nordamerikanischen Wirtschaftsraum Nafta erwirtschaftet worden.

Zuvor hatte bereits der Basler-Spezialchemiekonzern Ciba mitgeteilt, für rund 38 Mill. sfr das Papierchemie-Geschäft der Cytec zu erwerben. Gekauft würden dabei die Markenrechte für Polyflex, Accurac, Cydrain und Cypro sowie Technologien und Kundenbeziehungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%