Akquisition wird durch Kapitalerhöhung finanziert
Kabel New Media kauft schweizerische Internetfirma Digivision

rtr/vwd HAMBURG. Die Multimedia-Agentur Kabel New Media übernimmt zu 100 Prozent die schweizerische Internetfirma Digivision AG . Finanziert werden soll die Übernahme durch eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen, teilte das am Frankfurter Neuen Markt notierte Unternehmen am späten Montagabend in Hamburg mit. Finanzielle Einzelheiten der Akquisition wurden nicht genannt. Mit der Übernahme baue das Hamburger Unternehmen seine internationale Präsenz weiter aus, hieß es.

Der bisherige Digivison-Chef und Alleinaktionär Robert Hess werde nach der Übernahme das Wachstum der schweizerischen Aktivitäten sowie die Expansion nach Südeuropa vorantreiben, hieß es weiter.
Digivision ist nach Angaben von Kabel New Media ein Dienstleister für den Internethandel. Das Unternehmen erwarte im laufenden Jahr einen Umsatz von etwa 10 Mill. Euro.

Zu den Kunden von Digivision gehören nach Unternehemensangaben ABB, DiverseyLever und Pierrot-Lusso (beide Unilever), Schweizer Marken wie Calida und darüber hinaus Finanzdienstleister wie Rothschild Bank, Bank Leu, Bank Hofmann, Aargauische Kantonalbank (AKB), Bank Austria und die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%