Aktie 90 Prozent im Plus
Gigabell-Aktien profitieren von Übernahmeangebot

Die Aktien des angeschlagenen Internet-Unternehmens Gigabell sind nach Händlerangaben infolge der geplanten Übernahme der Gesellschaft durch die Microboss Software AG kräftig gestiegen.

Reuters FRANKFURT. Die Titel des am Neuen Markt gelisteten Unternehmens schossen am Mittwoch in der ersten Handelsstunde um mehr als 90 Prozent auf 2,65 Euro nach oben. Ein Händler sagte, die Gigabell-Aktien würden von der angekündigten Übernahme des Unternehmens durch Microboss Software beflügelt. Die Duisburger Microboss AG plant nach eigenen Angaben die Gigabell AG zu übernehmen und hat den Aktionären des in einem Insolvenzverfahren befindlichen Neue Markt-Unternehmens ein auf Januar befristetes Umtauschangebot von einer Microboss-Aktie für 20 Gigabell-Stücke unterbreitet.

Gigabell - Intraday-Chart

Microboss-Vorstand Sudhir Bhatiar sagte der Nachrichtenagentur Reuters, für das Angebot an Gigabell stünden etwa 500.000 Microboss-Aktien zu Verfügung, die im Telefonhandel derzeit bei 32 bis 36 Euro gehandelt würden. Händler sagten, zu den Käufern der Gigabell-Aktien an der Börse zählten vornehmlich spekulativ orientierte Anleger, die bei dem Titel in der Hoffnung auf schnelle Kursgewinne eingestiegen seien. Dagegen würden institutionelle Investoren die Gigabell-Aktien weiterhin meiden, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%