Aktie am Morgen mit 4 % im Plus
Quartalsergebnis bei Sachsenring nahezu ausgeglichen

rtr ZWICKAU. Die Sachsenring Automobiltechnik AG hat auf Grund eingeleiteter Restrukturierungsmaßnahmen nach eigenen Angaben das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) im ersten Quartal 2001 nahezu ausgeglichen. Nach der Entkonsolidierung des Bereichs "Electronics" sei der Umsatz mit 73,5 Mill. ? um 3,2 Mill. ? hinter dem Vorjahreszeitraum zurück geblieben, teilte die am Neuen Markt notierte Gesellschaft am Dienstag in Zwickau mit und bestätigte ihre Mitte April veröffentlichten Quartalszahlen.

Der Umsatz im nunmehr einzigen Geschäftsbereich Automotive habe jedoch um zehn Prozent zugenommen. Nach dem Abbau von 145 Arbeitsplätzen sei die Personalaufwandsquote um 4,2 % gesunken, hieß es weiter. Per 31. März lag die Mitarbeiterzahl bei 1309.

Die Sachsenring-Aktie stieg am Vormittag in einem behaupteten Gesamtmarkt knapp vier Prozent auf 7,05 ? (Intraday-Chart).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%