Aktie bricht ein
Kodak senkt Ertragsprognose deutlich

Der US-Fotofilm- und Kamera-Hersteller Eastman Kodak hat am Mittwoch seine Gewinnprognose für das zweite Quartal um mehr als die Hälfte gesenkt.

Reuters NEW YORK. Im vorbörslichen Handel sank der Kodak-Aktienkurs in Folge der Prognosesenkung um fast 10 % auf 28,85 Dollar.

Kodak stellte einen Gewinn im fortgeführten Geschäft von 0,25 bis 0,35 Cent pro Aktie in Aussicht, verglichen mit den bislang erwarteten 0,60 bis 0,80 Cent. Kodak machte für den Einbruch unter anderem geringere Verkäufe von Filmen und Fotopapier in Asien wegen der Lungenkrankheit Sars verantwortlich. Die Firma mit Sitz in Rochester im Bundesstaat New York kündigte als Reaktion eine Beschleunigung seiner Kostensenkungen an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%