Aktie bricht ein
NordLB stuft Balda-Aktie zurück

Die NordLB will nach der Umsatz- und Gewinnwarnung der Balda AG die Aktie des Mobiltelefon-Zulieferers zurückstufen.

Reuters DÜSSELDORF. Analyst Alexander Viets sagte am Freitag, die Bewertung der Aktie werde auf "Halten" von "Akkumulieren" zurück genommen. Zwar seien die revidierten Prognosen nach der Gewinnwarnung des Balda-Kunden Nokia nicht ganz unerwartet gewesen. Die Abweichung beim Umsatz mit 20 % sei jedoch recht deutlich. Balda hatte am Freitag seine Umsatzprognose für 2001 auf 192 (Vorjahr 160,3) Mill. Euro von 236 Mill. Euro zurück genommen. Beim Ergebnis je Aktie werde das Vorjahresniveau von 40 Euro-Cents nun angepeilt statt wie geplant 49,5 Euro-Cents, hieß es weiter.

Die Balda-Aktie brach darauf um mehr als zwölf Prozent auf 12,39 Euro ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%