Aktie gibt nach
WGZ Bank reduziert Rating für Thyssen-Krupp

Die Analysten haben ihre kurzfristige Einstufung für Thyssen-Krupp von "Marketperformer" auf "Underperformer" zurück genommen. Langfristig bleibe sie jedoch bei "Marketperformer", teilte die Bank in Düsseldorf mit.

ddp DÜSSELDORF. Die Analysten der WGZ Bank haben ihre kurzfristige Einstufung für Thyssen-Krupp von "Marketperformer" auf "Underperformer" zurück genommen. Langfristig bleibe sie jedoch bei "Marketperformer", teilte die Bank am Dienstag in Düsseldorf mit. Die Gewinnreihe wurde wie folgt angepasst: Für das Jahr 2000/01 reduzierten die Experten ihre Prognose von 1,36 Euro auf 1,16 Euro je Aktie und für das kommende Jahr von 1,38 Euro auf 0,98 Euro je Aktie. Die am Morgen vorgelegten Neunmonatszahlen lägen deutlich unter den Erwartungen, hieß es zur Begründung.

Im elektronischen Handel verloren Thyssen-Krupp bis 13.00 Uhr 0,7 % auf 14,98 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%