Aktie gilt weiterhin als "Zockerpapier"
Fortunecity-Aktie nach Neunmonatszahlen im Höhenflug

Händler führten den Anstieg auf am Morgen vorgelegte Geschäftszahlen zurück, die positiv im Markt aufgenommen worden seien.

Reuters FRANKFURT. Die Aktie der Fortunecity.com AG hat am Montag nach Händlerangaben von guten Unternehmenszahlen profitieren können. Die Aktie des am Neuen Markt notierten Betreibers einer Internet-Community gewann bis 10.18 Uhr MEZ um mehr als 45 % auf 2,32 Euro. Händler führten den Anstieg auf am Morgen vorgelegte Geschäftszahlen zurück, die positiv im Markt aufgenommen worden seien. Allerdings gelte die Aktie unter vielen Marktteilnehmern immer noch als "Zockerpapier", sagte ein Händler. "Die Umsätze bei dem Wert sind nicht schlecht, man sieht, dass sich die spekulativ eingestellten Investoren wieder engagieren", sagte er. "Morgen könnte es wieder bergab gehen."

FortuneCity.com teilte am Morgen mit, im dritten Quartal des des Geschäftsjahres 2000 einen Fehlbetrag von 7,7 Mill. US-Dollar nach einem Minus von 15,5 Mill. $ im Vorquartal ausgewiesen zu haben. Der Umsatz habe in den ersten neuen Monaten um 90 % höher bei neun (Vorjahr 4,7) Mill. $ gelegen.

Die Aktie von Fortunecity war zuletzt Anfang November auf Grund einer schlechten Gesamtmarktstimmung sowie Negativ-Schlagzeilen um die von der Insolvenz bedrohten Gigabell AG kräftig unter Druck geraten. Sein Allzeit-Hoch hatte das Papier im April 1999 bei mehr als 30 Euro markiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%