Aktie hat bereits ein hohes Niveau erreicht
LBBW rät bei Bertrandt jetzt zum "Halten"

adx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) stuft die Aktie der Bertrandt AG von "Reduzieren" auf "Halten" hoch. Nach den neuen Planzahlen laufe das operative Geschäft gut, und die Prognose für den Geschäftsverlauf sei positiv, sagte Analyst Achim Wittmann. Andererseits stehe bei einem KGV von derzeit 25 die Aktie des Ingenieurdienstleisters nicht "sehr günstig".

Klar sei, dass Bertrandt das Vertrauen der Aktionäre nicht noch einmal enttäuschen wolle. Die Umsatz-und Gewinnprognosen "liegen am unteren Limit, positive Überraschungen sind deshalb wohl zu erwarten", meinte der Wertpapierexperte. Der Outsourcing-Trend sei nach wie vor "intakt", betonte der Analyst. Die Probleme des Unternehmens im vergangenen Jahr seien vor allem "hausgemacht" gewesen. Dabei sei der Knackpunkt das Aufbauen von Kapazitäten gewesen. Verschiebungen von Projekten hätten sich sofort in der Ertragssituation niedergeschlagen, sagte der Analyst. Für das laufende Jahr erwartet er ein ausgeglichenes Ergebnis je Aktie und für 2001 einen Gewinn von 0,35 Euro je Anteilsschein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%