Archiv
AKTIE IM FOKUS 2: Postbank-Aktie startet Handel mit Kursgewinnen - 29 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die mit Spannung erwartete Erstnotiz derPostbank-Aktie ist am Mittwoch mit Kursgewinnen gestartet. Beimgrößten Börsengang in Deutschland seit mehr als drei Jahren stieg diePostbank-Aktie nach einem ersten Kurs auf dem Parkett von 29 Euro auf zuletzt29,12 Euro. In der ersten Handelsstunde wechselten 4 Millionen Aktien derDeutschen Postbank den Besitzer. Im Xetra-Handel stieg das Papier auf 28,95Euro. Am Vorabend hatte die Muttergesellschaft Deutsche Post die Aktien für28,50 Euro ausgegeben.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die mit Spannung erwartete Erstnotiz derPostbank-Aktie ist am Mittwoch mit Kursgewinnen gestartet. Beimgrößten Börsengang in Deutschland seit mehr als drei Jahren stieg diePostbank-Aktie nach einem ersten Kurs auf dem Parkett von 29 Euro auf zuletzt29,12 Euro. In der ersten Handelsstunde wechselten 4 Millionen Aktien derDeutschen Postbank den Besitzer. Im Xetra-Handel stieg das Papier auf 28,95Euro. Am Vorabend hatte die Muttergesellschaft Deutsche Post die Aktien für28,50 Euro ausgegeben.

"Fondsgesellschaften und Konsortialbanken werden in den ersten Tagen dafürsorgen, dass der Kurs nicht unter den überraschend niedrigen Ausgabepreisfällt", sagte ein Frankfurter Händler. "Wieviel Raum das Papier nach oben hatwird auch davon abhängen, ob viele Fondsmanager in den ersten Tagen weiterzugreifen, weil sie bei der ersten Zuteilung nicht die gewünschte Aktienanzahlbekommen haben", hieß es am Markt. "Die meisten von uns gehen davon aus, dass imTagesverlauf Stützungskäufe stattfinden", sagte ein Händlerkollege. "Am Ende desTages könnten wir Kurse zwischen 29,50 und 30 Euro sehen."

Gottfried Heller, Chef der Fiduka Depotverwaltung, sagte zum Ausgabepreis:"Dieser Preis ist jetzt attraktiv und lässt auch Spielraum nach oben zu. DieKäufer der Aktie haben durchaus Gewinnchancen. Durch die Senkung der Preisspanneseien die Konditionen attraktiver geworden. "Die Umtauschanleihe spricht einezusätzliche Käuferschicht an, wie zum Beispiel Rentenfonds. Das ist ein clevererSchachzug."

Anleger und Händler begrüßten das Preisniveau. Nach der massiven Kritik vonFondsmanagern hatte die Post die Angebotsspanne am Wochenende auf 28 bis 32 Eurovon zuerst 31,50 bis 36,50 Euro gesenkt. Am Dienstagabend teilte dieGesellschaft dann mit, dass der Emissionspreis am unteren Ende der Spanne bei28,50 Euro liegen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%