Aktie im Fokus
Anleger greifen bei Münchener Rück-Titel zu

Die Aktien der Münchener Rück haben sich am Donnerstagmorgen zeitweise an die Spitze der Kursgewinner im Dax gesetzt. Händler konnten keine aktuellen Impulse für den Kursanstieg ausmachen. Sie verwiesen aber auf die höheren Prämien im Rückversicherungsgeschäft nach den Anschlägen in den USA.

dpa-afx FRANKFURT. Münchener Rück legten bis 11.30 Uhr um 3,59 Prozent auf 274,00 Euro zu. Allianz verbesserten sich um 2,76 Prozent auf 233,25 Euro. Der Dax notierte unterdessen mit 0,26 Prozent im Plus auf 4.105,92 Punkten.

Der höhere Kursanstieg bei Münchener Rück sei "keinesfalls gerechtfertigt", sagte ein Händler. "Münchener Rück müssten auf dem Niveau von Allianz sein." Es handele sich aber um einen "sehr sehr engen" Wert. Schon niedrige Umsätze führten deshalb zu hohen Kursausschlägen. Bis 11.34 Uhr wurden auf Xetra 453 829 Aktien des weltgrößten Rückversicherers gehandelt.

Giuseppe Amato vom Wertpapierhandelshaus Lang & Schwarz verwies auf das nahende Quartalsende. "Die eine oder andere Versicherung hat um verkürzte Valutierung gebeten", sagte der Analyst. "Das heißt, dass in der Bilanz zum 30. September noch Bereinigungen vorgenommen werden können und die Cash-Position direkt gutgeschrieben wird." Die Bilanzkosmetik sei in vollem Gange.

Zudem denken die deutschen Versicherer Amato zufolge über eine Modifizierung ihrer Abschreibungspraktiken nach. Eine Bewertung zum Marktpreis könnte ihnen mehr Flexibilität bescheren, sagte er.

Zusätzlichen Auftrieb dürfte Allianz eine Studie der Investmentbank Morgan Stanley gegeben haben. Die Experten senkten zwar ihre Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr um 37 Prozent, erwarten jedoch bis 2003 ein jährliches Gewinnwachstum von durchschnittlich 27 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%