AKTIE IM FOKUS
Bayer-Papiere zählen zu den wenigen Lichtblicken im Dax

dpa-afx FRANKFURT. Bei einem insgesamt schwachen Dax zählte die Aktie des Leverkusener Pharma- und Chemiekonzerns Bayer zu den wenigen Lichtblicken am Markt. Gegen 11.02 kletterte das Papier 0,92 % auf 36,16 ?. Zeitgleich musste der wichtigste Deutsche Aktienindex Verluste von 0,59 % auf 5 277,28 Punkte einstecken.

Ein Frankfurter Händler sah die Ursache für den Kursanstieg bei Anlegern, die zuletzt in großen Stil Bayer-Aktien abgestoßen haben. "Die würden nun wieder zugreifen, weil sie langsam kalte Füße bekommen", sagte er. Sie hätten die Sorge, dass nun doch positive Nachrichten zu Bayer am Markt auftauchen könnten. Es seien eben weiterhin Übernahmefantasien für die Pharmasparte des Leverkusener Konzerns im Spiel.

Für Frank Albrecht, Händler bei der Hamburger Berenberg Bank, hat es bei der Bayer-Aktien in den vergangenen Handelstagen nach dem Skandal um den Cholesterinsenker Libobay eine "Verkaufsübertreibung" gegeben, die sich nun etwas korrigiere.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%