Archiv
Aktie IM Fokus: Bayer sehr fest - Händler: 'Könnten von Syngenta profitieren'

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Aktie von Bayer < BAY.ETR > hat sich am Donnerstag im Nachmittagshandel in die Spitzengruppe des DAX < DAX.ETR > vorgearbeitet. Das Papier des Chemie- und Pharmakonzerns legte um 15.30 Uhr um 2,54 Prozent auf 21,82 Euro zu. Der DAX stieg gleichzeitig um 1,88 Prozent auf 3.878,78 Punkte. Analysten zufolge könnte der Konzern von den positiven Unternehmenszahlen des Konkurrenten Syngenta < Synn.VTX > < SVJ.FSE > aus der Schweiz profitieren. "Der Markt denkt, das kann Bayer auch", sagte ein Händler wörtlich.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Aktie von Bayer < BAY.ETR > hat sich am Donnerstag im Nachmittagshandel in die Spitzengruppe des DAX < DAX.ETR > vorgearbeitet. Das Papier des Chemie- und Pharmakonzerns legte um 15.30 Uhr um 2,54 Prozent auf 21,82 Euro zu. Der DAX stieg gleichzeitig um 1,88 Prozent auf 3.878,78 Punkte. Analysten zufolge könnte der Konzern von den positiven Unternehmenszahlen des Konkurrenten Syngenta < Synn.VTX > < SVJ.FSE > aus der Schweiz profitieren. "Der Markt denkt, das kann Bayer auch", sagte ein Händler wörtlich.

Der Schweizer Pflanzenschutzkonzern hatte nach einem starken ersten Halbjahr seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht. "Meine Vermutung ist, dass die Anleger eine Ableitung machen von den Syngenta-Zahlen", sagte ein Analyst. Bayer will seine Geschäftszahlen Ende August vorlegen. "Bis dahin müssen sich die Leute gedulden, sie wollen das Ergebnis wahrscheinlich vorwegnehmen", sagte der Börsianer weiter.

Er verwies allerdings darauf, dass es für die Anleger auch eine negative Überraschung geben könnte: Dann nämlich, wenn Syngenta gewachsen sei, indem es den Konkurrenten - und damit Bayer - Marktanteile abgejagt habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%