AKTIE IM FOKUS
Broadvison mit minus 12 % größter Verlierer

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Broadvision Inc. haben am Donnerstag um 12,68 % auf 1,79 ? nachgegeben. Damit führte die Aktie die Verliererliste im Nemax 50 an, der bis 10.50 Uhr um 1,33 % auf 1 066,74 Zähler nachgab.

Am Vortag hatte die Aktie des E-Commerce-Softwareprogrammierers im Handel an der Technologiebörse Nasdaq um 8 % an Wert verloren. "Bei solchen Kursen sind eher die Zocker am Werk", sagte ein Händler in Frankfurt. Die Aktie würde fundamental unter schlechten Halbjahreszahlen und dem unsicheren Ausblick für die gesamte Softwarebranche leiden.

"Zudem drückt der Abstieg aus dem "Standard & Poors 500"-Index Ende des Monats auf den Kurs", sagte er. Der Index bildet die Performance der wichtigsten 500 börsennotierten US-Unternehmen ab. Viele Fondsmanager hätten nach der Aufnahme in den US-Index BroadVision-Papiere gekauft. Durch den Raußwurf müssten diese dann wieder abgestoßen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%