Aktie im Fokus
Condat-Aktien eröffnen nach Übernahmeangebot 153 % fester

Texas Instruments bietet 12 Euro pro Anteilsschein. Die Condat AG empfiehlt ihren Aktionären, das Angebot anzunehmen.

Reuters FRANKFURT. Die am Neuen Markt notierten Papiere von Condat sind am Freitag mit einem Kursaufschlag von 153 % auf 11,90 Euro in den Handel gestartet, nachdem das Unternehmen von einem Übernahmeangebot berichtet hatte.

Nach Condat-Angaben will der US-Halbleiterhersteller Texas Instruments den Condat-Aktionären ein öffentliches Übernahmeangebot von zwölf Euro je Aktie unterbreiten. "Texas Instruments ist ein namhaftes Unternehmen. Das ist auf jeden Fall eine sehr gute Nachricht", sagte ein Aktienhändler in einer ersten Reaktion. Condat empfiehlt seinen Aktionären, das Angebot anzunehmen.

Texas Instruments hält den Angaben zufolge seit März 2000 einen Anteil von 10,9 % an Condat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%