AKTIE IM FOKUS
Consors-Kurs steigt nach Übernahmegerüchten

dpa-afx FRANKFURT. Die Consors Discount Broker AG war im Nemax 50 im frühen Montagshandel größter Gewinner. Die Aktie legte bis um 11.15 Uhr um 18,49 % auf 28,90 ? zu. Beflügelt wurde die Anlegerfantasie von Gerüchten, wonach die Allianz nicht nur die Dresdner Bank, sondern auch die Online-Bank übernehmen wolle. der Nemax 50 lag zeitgleich mit 0,51 % auf 1 504,86 Punkte im Minus.

Die Aktie sei nach den Gerüchten nach oben geschnellt, sagte ein Händler und spielte damit auf einen Bericht der "Welt am Sonntag" an, wo über eine angebliche Übernahme berichtet wurde. Es gehe dabei gar nicht um eine vollständige Übernahme, aber möglicherweise um 20 oder 30 %, sagte ein Händler.

Dem Zeitungsbericht zufolge, sei Consors auch in Gesprächen mit der französischen AXA, der Deutschen Bank und der britischen HSBC Holding. Consors-Gründer Karl Matthäuse Schmidt verhandele neben der Allianz auch mit diesen dreien, schreibt die "Welt am Sonntag". Bis nach Ostern habe Schmidt alle Termine abgesagt.

Consors stand zuletzt unter Druck, am 22. März rutschte der Wert mit 21,22 ? auf ein neues 52-Wochen-Verlaufstief.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%