Archiv
Aktie IM Fokus: Daimlerchrysler fest - Einigung im Streit um Sparpaket

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Aktie von Daimlerchrysler < DCX.ETR > ist nach der Einigung im Stuttgarter Sparpaket-Streit am Freitag deutlich gestiegen. Das Papier gewann um 9.50 Uhr 1,10 Prozent auf 36,61 Euro. Der DAX legte gleichzeitig um 0,54 Prozent auf 3.821,74 Punkte zu. Im wochenlangen Konflikt um Kosteneinsparungen hatte sich der Vorstand am Morgen mit dem Betriebsrat und der IG Metall geeinigt.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Aktie von Daimlerchrysler < DCX.ETR > ist nach der Einigung im Stuttgarter Sparpaket-Streit am Freitag deutlich gestiegen. Das Papier gewann um 9.50 Uhr 1,10 Prozent auf 36,61 Euro. Der DAX legte gleichzeitig um 0,54 Prozent auf 3.821,74 Punkte zu. Im wochenlangen Konflikt um Kosteneinsparungen hatte sich der Vorstand am Morgen mit dem Betriebsrat und der IG Metall geeinigt.

Das vom Vorstand geforderte Sparvolumen von jährlich 500 Millionen Euro soll demnach ab 2007 erreicht werden. Im Gegenzug hat der Konzern dem Betriebsrat eine Beschäftigungsgarantie bis zum Jahr 2012 zugesichert. Damit konnten sich beide Seiten mit ihren Kernforderungen durchsetzen.

Händler ordneten das Ergebnis als wenig bedeutend für die Daimlerchrysler-Aktie ein. "Für den Markt ist das im Moment keine große Sache", sagte ein Börsianer. Tendenziell sei die Entwicklung positiv zu werten, weil für das Unternehmen keine Probleme etwa in Bezug auf Stilllegungen zu erwarten seien. Auch die Analysten der Alpha Wertpapierhandels AG begründeten die leichten Gewinne mit der Einigung. Diese nehme etwas Druck von der Aktie.

Ein weiterer Händler verwies auf das starke Auftreten des Managements in dem Konflikt. "Die Unternehmensführung hat sich weitgehend durchgesetzt. Der Betriebsrat muss sich wohl von einigen Privilegien verabschieden", sagte er. Bemerkenswert sei ebenfalls, dass es gelungen sei, Kostenstrukturen in Ansätzen aufzubrechen. Es sei allemal schwieriger, Arbeitszeitverlängerungen und Lohnsenkungen durchzusetzen als Entlassungen vorzunehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%