AKTIE IM FOKUS
Deutsche Bank im gehört zu den wenigen Gewinnern im Dax

dpa-afx FRANKFURT. Zu den wenigen Gewinnern an der Frankfurter Börse gehörten die Aktien der Deutschen Bank. Die Titel verteuerten sich bis 11.05 Uhr um 0,40 % auf 94,25 ?. Das Börsenbarometer Dax verlor gleichzeitig 0,41 % auf 6 245,18 Punkte.

"Viele Analysten sehen das Papier des deutschen Bankenprimus im Vergleich mit amerikanischen Häusern als moderat bewertet", erklärte Aktienhändler Oliver Hauer von M.M. Warburg. Zudem profitierten besonders zinssensitive Werte von der weiterhin bestehenden Zinssenkungsfantasien in den USA und Europa, fügte er hinzu.

Eine Analystin begründete die Gewinne mit der Charttechnik. Die Aktie habe bereits in der jüngsten Vergangenheit mehrere Widerstandslinien durchbrochen und nun gehe es weiter nach oben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%