Archiv
AKTIE IM FOKUS: EADS knapp behauptet - 'FTD': Verlust eines Auftrags droht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Spekulationen um ein Scheitern einesmilliardenschweren Auftrags haben die EADS-Aktien amDienstag belastet. Das Papier des Luftfahrtunternehmens fiel gegen 10.55 Uhr um0,42 Prozent auf 21,38 Euro, während der MDAX um 0,19 Prozent auf4.979,87 Punkte nachgab. Am Vormittag hatte die Aktie noch mehr als 1,5 Prozentverloren.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Spekulationen um ein Scheitern einesmilliardenschweren Auftrags haben die EADS-Aktien amDienstag belastet. Das Papier des Luftfahrtunternehmens fiel gegen 10.55 Uhr um0,42 Prozent auf 21,38 Euro, während der MDAX um 0,19 Prozent auf4.979,87 Punkte nachgab. Am Vormittag hatte die Aktie noch mehr als 1,5 Prozentverloren.

Händler verwiesen übereinstimmend auf eine Meldung in der "Financial TimesDeutschland". Demnach droht EADS der Verlust eines 13 Milliarden Pfund schwerenAuftrags der Royal Air Force (RAF) für Tankflugzeuge. EADS biete inakzeptableVertragsbedingungen an, zitiert die Zeitung den Chef der britischenMilitärbeschaffung, Peter Spencer. Laut Spencer soll EADS den Preis für dieFlugzeuge um 120 Millionen auf 230 Millionen Pfund senken. Ein FrankfurterHändler sagte: "Diese Nachricht belastet eindeutig die EADS-Aktie, immerhin gehtes um einen wirklich großen Auftrag."

Das Blatt berichtete weiter, der Chefeinkäufer habe in seinem "sehrresoluten" Schreiben gefordert, die Antwort des Konzerns müsse bis zum 24. Junieine "absolute und bedingungslose Übereinstimmung" in allen geforderten Punktenenthalten. Anderenfalls würde er die Einstellung des Programms empfehlen.

Im Januar hatte EADS von der britischen Royal Air Force den Auftrag zum Bauder Luftbetankungsflugzeuge erhalten und sich dabei gegen den KonkurrentenBoeing durchgesetzt, der bislang das Geschäftbeherrschte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%