AKTIE IM FOKUS
Eon-Aktie legt nach Übernahmegerüchten zu

dpa-afx FRANKFURT. Zu den wenigen Gewinnern im Dax gehörte am Dienstag im die Aktie des Düsseldorfer Energiekonzerns Eon . Das Papier zog bis 13.40 Uhr um 1,52 % auf 56,60 ? an. Das Börsenbarometer Dax verlor gleichzeitig um 2,48 % auf 5 853,64 Punkte.

"Der Markt begrüßt die neuen Übernahmepläne von Eon", erklärte Aktienhändler René Langer von der Schmidt-Bank. Der österreichische Wasserkraftproduzent Verbund würde gut in die Strategie der Düsseldorfer passen. Nachdem das Düsseldorfer Unternehmen in der vergangenen Woche Übernahmepläne für die britische PowerGen bestätigt hatte, laufen nach Informationen der "Welt am Sonntag" die Verhandlungen mit der österreichischen Verbund AG auf Hochtouren. Der Wiener Energieversorger ist nach Frankreichs EdF und Italiens Enel der drittgrößte Wasserkraftproduzent Europas.

Nach den Gewinnwarnungen von Cisco Systems und Royal Philips Electronics NV stiegen zudem die Investoren wieder aus Technologiewerten aus und suchten den sicheren Hafen, wozu auch die Versorgertitel zählten, ergänzte der Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%