AKTIE IM FOKUS
Eon nach Kaufempfehlungen von US-Banken fest

dpa-afx FRANKFURT. Die E.ON-Aktien haben am Dienstag von Kaufempfehlungen zweier US-Banken profitiert. Die Papiere des deutschen Energieversorgers kletterten bis 16.00 Uhr um 3,14 % auf 56,16 ?, während der Deutsche Aktienindex Dax um 2,07 % auf 5 900.47 Zähler stieg.

Morgan Stanley hat zuvor E.ON von "Outperform" auf "Strong Buy" herauf gestuft, nachdem das deutsche Unternehmen am Montag ein Kaufangebot für den englischen Stromversorger Powergen Plc. abgegeben hatte. JP Morgan hat aus dem gleichen Grund die "long term buy"-Empfehlung für E.ON bestätigt. Dies habe der Aktie am Dienstag auf die Sprünge geholfen, sagte ein Händler auf dem Frankfurter Parkett.

Bereits am Montag war die Aktie um 5,22 % auf 54,45 ? gestiegen, nachdem die Deutsche Bank Eon in Folge der geplanten Übernahme von Powergen von "Buy" auf "Strong Buy" aufgewertet hat. Außerdem hat das Frankfurter Bankhaus den Titel auf seine europäische Beobachtungsliste für Aktien gesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%