Archiv
Aktie IM Fokus: Hochtief verlieren sieben Prozent - 'Gewinnwarnung belastet'

(dpa-AFX) Frankfurt - Nach Zurücknahme der Prognosen für das laufende Geschäftsjahr durch Hochtief < HOT.ETR > sind die Aktien des Bauunternehmens am Mittwoch an das Mdax-Ende < Mdax.ETR > gerutscht. Das Papier fiel gegen 10.50 Uhr um 7,29 Prozent auf 17,41 Euro, während der Mdax 0,99 Prozent auf 4.921,55 Punkte sank.

(dpa-AFX) Frankfurt - Nach Zurücknahme der Prognosen für das laufende Geschäftsjahr durch Hochtief < HOT.ETR > sind die Aktien des Bauunternehmens am Mittwoch an das Mdax-Ende < Mdax.ETR > gerutscht. Das Papier fiel gegen 10.50 Uhr um 7,29 Prozent auf 17,41 Euro, während der Mdax 0,99 Prozent auf 4.921,55 Punkte sank.

Das Unternehmen nahm am Morgen seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr zurück. Wie Hochtief mitteilte, ist wegen der erforderlichen Risikovorsorge für die australische Tochter Leighton 2004 mit einem Ergebnis vor Steuern (EBT) rund zehn Prozent unter Vorjahresniveau zu rechnen. Das Nettoergebnis solle dagegen leicht über dem des Vorjahres liegen.

Diese Aussagen unterstreichen laut equinet die vorsichtige Sicht auf die Hochtief-Aktie. Die Experten bestätigte den Titel auf "Sell" mit einem Kursziel von 15,00 Euro. Ein Frankfurter Aktienhändler sagte: "Die Gewinnwarnung ist natürlich ein Schock und drückt den Titel in einem ohnehin schwachen Markt ins Minus."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%