Aktie im Fokus
Insolvenzantrag verdreifacht Lipro-Börsenwert

Die Aktien des Softwareunternehmens Lipro AG haben sich nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens am Mittwoch zeitweise mehr als verdreifacht.

dpa-afx FRANKFURT. Die Anteilsscheine des Berliner Unternehmens stiegen bis 11.20 Uhr um 208,33 Prozent auf 0,37 Euro. Der Nemax All Share fiel um 0,19 Prozent auf 871,24 Stellen.

Der Intraday-Chart von Lipro

"Der Schlusskurs von gestern bei 0,13 Euro lockt jetzt wieder viele Anleger, das Papier zu kaufen, da sie mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens Chancen für eine Erholung sehen", sagte ein Händler. Zum anderen könnte das angekündigte Sanierungskonzept für den extremen Kursanstieg verantwortlich sein, sagte er weiter. "Einige Anleger sehen noch Potenzial in dem Unternehmen." Ausschließlich private Anleger hätten die Aktie nachgefragt und ihr mit fast 400 000 gehandelten Stücken auf Xetra zu den höchsten Umsätzen am Wachstumssegment verholfen.

"Einige nutzen da wohl die Möglichkeit, mit einigen wenigen Euro noch hohe Kursgewinne zu erzielen", sagte ein Händler. Dabei sei es vollkommen egal, wie das Unternehmen da stehe und was es überhaupt mache. Wichtig sei, dass der Umsatz in der Aktie hoch ist, hieß es.

Das finanziell angeschlagene Berliner Softwareunternehmen hatte am Mittwochmorgen mitgeteilt, dass das Amtsgericht Charlottenburg das Insolvenzverfahren eröffnet habe. In Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter solle Lipro grundlegend saniert werden, hieß es weiter. Lipro habe ein Sanierungskonzept erarbeitet, welches den dauerhaften Fortbestand sowie eine erfolgreiche Entwicklung nach der Sanierungsphase sichern könne.

Die Aktie notierte gegen Mittag noch rund 140 Prozent fester bei 0,31 Euro, nachdem sie am Vortag auf ihr Jahrestief von 0,13 Euro gefallen war. Das Jahreshoch hatte das Papier im Februar bei 12,19 Euro markiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%