Archiv
Aktie IM Fokus: Kurseinbruch bei Puma - Händler: 'Typisches Freitagsgerücht'DPA-Datum: 2004-07-16 15:44:42

(dpa-AFX) Frankfurt - Mit einem Kurseinbruch von zwischenzeitlich mehr als drei Prozent haben die Aktien des fränkischen Sportartikelherstellers Puma AG < PUM.ETR > am Freitagnachmittag auf Gerüchte über eine bevorstehende Prognosesenkung reagiert. Puma wies dies im Gespräch mit dpa-AFX unterdessen zurück.

(dpa-AFX) Frankfurt - Mit einem Kurseinbruch von zwischenzeitlich mehr als drei Prozent haben die Aktien des fränkischen Sportartikelherstellers Puma AG < PUM.ETR > am Freitagnachmittag auf Gerüchte über eine bevorstehende Prognosesenkung reagiert. Puma wies dies im Gespräch mit dpa-AFX unterdessen zurück.

Die Aktie gab um 15.30 Uhr um 1,47 Prozent auf 191,50 Euro nach. Der Mdax < Mdax.ETR > war zugleich bei 4.944,82 Punkten um 0,60 Prozent fester. Händler sprachen von Spekulationen über eine bevorstehende Prognosesenkung.

"Es geht das Gerücht um, dass Puma kurz vor einer Kappung der Prognosen steht", sagte ein Händler in Frankfurt. Puma geht nach derzeitigem Stand von einer Steigerung des Vorsteuergewinns von mehr als 10 Prozent im laufenden Jahr aus. Ein anderer Händler ergänzte, dass Puma Analysten darauf aufmerksam gemacht habe, dass deren Prognosen für das Wachstum zu hoch seien. Es handele sich damit lediglich um eine "kleine Revision der Analystenguidance".

Ein andere Händler hielt beides für unwahrscheinlich. "Es handelt sich um das typische Freitagsgerücht", sagte er. Jemand könne vielmehr am Terminmarkt auf einen fallenden Puma-Kurs spekuliert haben und nun ein Interesse an dem Kursabfall haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%