Archiv
AKTIE IM FOKUS: Massiver Kurseinbruch bei STADA nach Gewinnwarnung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer völlig überraschenden Gewinnwarnung sinddie Aktien des Pharmakonzerns STADA Arzneimittel AG massiveingebrochen. Die Papiere des Spezialisten für Generika-Medikamente rutschtegegen 11.40 Uhr um 13,39 Prozent auf 35,95 Euro. Zur gleichen Zeit verlor derMDAX 0,40 Prozent auf 4.902,19 Punkte.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer völlig überraschenden Gewinnwarnung sinddie Aktien des Pharmakonzerns STADA Arzneimittel AG massiveingebrochen. Die Papiere des Spezialisten für Generika-Medikamente rutschtegegen 11.40 Uhr um 13,39 Prozent auf 35,95 Euro. Zur gleichen Zeit verlor derMDAX 0,40 Prozent auf 4.902,19 Punkte.

Die Rücknahme der Prognose für das laufende Geschäftsjahr sei eine "böseÜberraschung gewesen", sagte Analystin Silke Stegemann von der LandesbankRheinland-Pfalz (LRP). Das zeige, dass die Wachstumsraten bei STADA begrenztersind als ursprünglich gedacht. Wie sich zeige, habe das Unternehmen die Prognosefür das laufende Jahr zu euphorisch angesetzt.

"EXTREME ENTTÄUSCHUNG"

Ein Frankfurter Händler sprach nach der STADA-Gewinnwarnung von einer"extremen Enttäuschung". Davon werde sich die Aktie nicht so schnell erholen:"Im Extremfall kann das Papier in den kommenden Wochen auch bis an die Marke von31 Euro zurückfallen", sagte der Marktbeobachter.

Auch für Analystin Sabine Eberhardt von der Münchener Privatbank Merck Finck& Co war die Senkung der Prognose "eine absolute Überraschung". Es sei "derSchreck des Tages, dass das zweite Quartal immer noch schwach ist", sagte dieExpertin. Auch rechnet sie bei STADA-Aktien in den kommenden Wochen mitweiteren, allerdings moderaten Verlusten. Langfristig bleibe das Papier desPharmakonzerns unverändert attraktiv.

STADA hatte am Morgen die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2004reduziert. Das angestrebte prozentual zweistellige Umsatzwachstum sei nachUnternehmensangaben im Geschäftsjahr 2004 zwar unverändert möglich, aber nichtmehr sicher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%