Archiv
AKTIE IM FOKUS: Nokia etwas schwächer - Citigroup erwartet UmsatzwarnungDPA-Datum: 2004-07-06 10:49:16

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Nokia < NOK1V.HSE > < NOA3.ETR > haben am Dienstag nach einer verhaltenen Analystenstudie etwas schwächer tendiert. Das Papier des finnischen Mobilfunkausrüsters verbilligte sich bis 10.35 Uhr um 0,43 Prozent auf 11,71 Euro, während der EuroSTOXX 50 < SX5E.DJX > 0,57 Prozent auf 2.769,02 Punkte verlor.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Nokia < NOK1V.HSE > < NOA3.ETR > haben am Dienstag nach einer verhaltenen Analystenstudie etwas schwächer tendiert. Das Papier des finnischen Mobilfunkausrüsters verbilligte sich bis 10.35 Uhr um 0,43 Prozent auf 11,71 Euro, während der EuroSTOXX 50 < SX5E.DJX > 0,57 Prozent auf 2.769,02 Punkte verlor.

"Dass bei Nokia das Geschäft etwas ins Stocken gerät, ist nicht ganz neu", sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Es sei bekannt, dass Nokia Marktanteile verliert und einige Entwicklungen etwas "verschlafen" habe. Überraschend wäre es somit lediglich, wenn sich das Unternehmen positiv äußern würde. Entsprechend hält sich die Reaktion der Aktien auf den Analystenkommentar in Grenzen.

Citigroup Smith Barney rechnet einer Studie zufolge noch in dieser Woche mit der Vorankündigung schwacher Umsätze im zweiten Quartal. Bisher strebe der finnische Mobilfunkausrüster 6,6 bis 6,8 Milliarden Euro Umsatz an, der Umfragen der Analysten zufolge nicht erreicht werden dürfte. Sie rechnen mit einem sequentiellen Umsatzrückgang, nachdem der Marktanteil der Finnen bei einem unveränderten bis leicht rückläufigen Absatz am Weltmarkt weiter geschrumpft ist. Die Analysten bestätigten ihre Einstufung "Buy".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%