Archiv
Aktie IM Fokus: Nokia weiter unter Druck - Analysten senken Votum nach ZahlenDPA-Datum: 2004-07-16 11:05:47

(dpa-AFX) Helsinki/Paris - Nokia-Aktien < Nok1v.HSE > < Noa3.ETR > haben am Freitag nach Vorlage des Quartalsberichts mit einer Gewinnwarnung am Vortag weiter unter Druck gestanden. Bis 10.55 Uhr verloren die Papiere 3,50 Prozent auf 9,66 Euro, während Europas Leitindex Eurostoxx 50 < Sx5e.DJX > 0,16 Prozent auf 2.720,09 Punkte zulegte. Händler verwiesen auf zahlreiche Abstufungen.

(dpa-AFX) Helsinki/Paris - Nokia-Aktien < Nok1v.HSE > < Noa3.ETR > haben am Freitag nach Vorlage des Quartalsberichts mit einer Gewinnwarnung am Vortag weiter unter Druck gestanden. Bis 10.55 Uhr verloren die Papiere 3,50 Prozent auf 9,66 Euro, während Europas Leitindex Eurostoxx 50 < Sx5e.DJX > 0,16 Prozent auf 2.720,09 Punkte zulegte. Händler verwiesen auf zahlreiche Abstufungen.

"Nach dem enttäuschenden Ausblick auf das laufende Quartal haben einige einflussreiche Analysten das Anlageurteil weiter gesenkt", sagte ein Aktienhändler. Mittlerweile sei das Anlegervertrauen in die Aktie vollends zerstört. Somit bleibe der Titel unter 10 Euro und damit auf einem Sechs-Jahrestief. Am Markt werde überwiegend weiterer Abgabedruck in Richtung 7,50 Euro erwartet.

Analysten der US-Investmentbanken reagierten mit der Reduzierung ihrer Anlageempfehlungen und Kursziele. Sie verwiesen auf den enttäuschenden Ausblick, der auf strukturelle Risiken und anhaltenden Wettbewerbsdruck bei Nokia deute. Die Analysten von Citibank Smith Barney senkten ihr Urteil auf "Hold/High Risk" von "Buy/Medium Risk", Goldman Sachs stufte die Aktien von "In-Line" auf "Underperform" bei einer neutralen Sicht des Sektors. Morgan Stanley bestätigte die "Underweight"-Empfehlung und reduzierte das Kursziel weiter von 8,5 auf 7,5 Euro.

Die Deutsche Bank hat hingegen ihre Anlageempfehlung "Buy" bekräftigt. Der Handyhersteller opfere kurzfristig die Profitabilität zur Wahrung von Marktanteilen und Skalenvorteilen gegenüber Wettbewerbern, hieß es in einer Studie. Das Kursziel wurde von 14,00 auf 12,50 Euro gesenkt. UBS bestätigte die Einstufung "Neutral2" und senkte das Ziel von 12,5 auf 10,5 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%