Aktie im Fokus
Preussag nach Anschlag tief im Minus

Die Titel des Touristik-Konzerns Preussag sind nach dem Anschlag auf das New Yorker World Trade Center und auf das US-Verteidigungsminsterium Pentagon in die Tiefe gestürzt.

dpa-afx FRANKFURT. Das Papier verlor zuletzt 12,50 % auf 29,25 Euro. Zugleich gab das Börsenbarometer DAX 7,93 % auf 4.299,99 Punkte nach.

"Unter dieser Katastrophe leiden vor allem die Unternehmen, die ihr Geld im Tourismus verdienen", sagte ein Analyst einer Frankfurter Bank. Sollte es zu einem Krieg oder ähnlichem kommen, dürften Touristikunternehmen wie Preussag weniger verdienen. Möglicherweise sei mit Stornierungen von Reisen zu rechnen. Darunter werde auch der Preussag-Titel leiden. Nun müsse man die Reaktionen der USA abwarten. "In jedem Fall verheißt dies alles nichts Gutes."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%