Archiv
AKTIE IM FOKUS: SAP schwächster DAX-Wert - PeopleSoft warnt vor GewinneinbruchDPA-Datum: 2004-07-07 14:20:33

FRANKFURT (dpa-AFX) - SAP-Aktien < SAP.ETR > sind am Mittwoch nach einer weiteren Gewinnwarnung aus den USA ins Minus gefallen. Die Papiere des Softwareunternehmens verloren bis 14.15 Uhr 2,09 Prozent auf 127,92 Euro und waren damit der schwächste Wert im DAX < DAX.ETR > . Dieser gab zugleich 0,07 Prozent auf 3.942,08 Punkte ab.

FRANKFURT (dpa-AFX) - SAP-Aktien < SAP.ETR > sind am Mittwoch nach einer weiteren Gewinnwarnung aus den USA ins Minus gefallen. Die Papiere des Softwareunternehmens verloren bis 14.15 Uhr 2,09 Prozent auf 127,92 Euro und waren damit der schwächste Wert im DAX < DAX.ETR > . Dieser gab zugleich 0,07 Prozent auf 3.942,08 Punkte ab.

"Die Gewinnwarnung des US-Wettbewerbers PeopleSoft < PSFT.NAS > < PSF.FSE > hat SAP-Aktien unter Druck gesetzt", sagte ein Aktienhändler. Die erste Reaktion sei negativ, da mit dem überraschend weiten Verfehlen der ursprünglichen Prognosen zum einen der ganze Sektor betroffen sei. Zum anderen sei PeopleSoft die erste große Firma mit einer - sehr heftigen - Gewinnwarnung. Entsprechend würden nun weitere schlechte Nachrichten befürchtet.

Einem anderen Händler zufolge seien die Probleme bei PeopleSoft "auch hausgemacht", so dass einige Kunden SAP bevorzugen könnten und das Geschäft der Walldorfer antreiben. SAP habe bisher noch keine Signale gegeben, an den eigenen Prognosen vorbei zu schrammen - bisher deute sich dies auch nicht an. Die Aktien bewegten sich in einer Handelsspanne zwischen 120 und 140 Euro, wobei der Kurs nach dem Bruch der ersten Unterstützung bei 130 Euro zunächst unter Druck komme. Oberhalb von 120 Euro sieht sich der Händler allerdings klar auf der Käuferseite.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%