Archiv
Aktie IM Fokus: Software AG steigen um 7 Prozent - Tecdax-SpitzenreiterDPA-Datum: 2004-07-16 10:39:51

(dpa-AFX) Frankfurt - Mit einem Kursgewinn von knapp sieben Prozent haben sich die Aktien der Software AG < SOW.ETR > am Freitag unangefochten an die Spitze des Tecdax gesetzt. Der zweitgrößte deutsche Softwarekonzern hatte Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal prozentual teils zweistellig gesteigert.

(dpa-AFX) Frankfurt - Mit einem Kursgewinn von knapp sieben Prozent haben sich die Aktien der Software AG < SOW.ETR > am Freitag unangefochten an die Spitze des Tecdax gesetzt. Der zweitgrößte deutsche Softwarekonzern hatte Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal prozentual teils zweistellig gesteigert.

Bis 10.30 Uhr gewann die Aktie 6,78 Prozent auf 25,20 Euro. Der Tecdax < Tdxp.ETR > stieg unterdessen um 0,07 Prozent auf 522,07 Zähler. Händler und Anlysten hoben vor allem die Steigerung des Lizenzumsatzes um mehr als 20 Prozent auf 29 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahresquartal hervor.

Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) erhöhten "vor dem Hintergrund der positiven Überraschung" die Einstufung von "Marketperformer" auf "Outperformer" und hoben das Kursziel von 30 auf 33 Euro an. Zudem kündigten sie die Anhebung der EPS-Prognosen an. Auch die Analysten von Merck Finck wollten eine Erhöhung der Prognosen nicht ausschließen.

Die Analysten der Landesbank Baden Württemberg (Lbbw) hoben ihre EPS-Schätzungen bereits deutlich an. Sie gehen davon aus, dass die Software AG bei der Bekanntgabe des vollständigen Quartalsberichts am 29. Juli ihre Jahresziele anheben wird. Bislang habe das Unternehmen bei einem Umsatz auf Vorjahresniveau einen operativen Gewinnzuwachs von 25 Prozent avisiert. Auf Basis der deutlich angehobenen Lbbw-Gewinnprognosen bleibe die Aktie attraktiv. Die Analysten bekräftigten ihre "Kaufen"-Empfehlung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%