AKTIE IM FOKUS
Swissair-Aktie notiert nach Zahlen schwach

dpa-afx ZÜRICH. Die Aktien der Swissair Group haben am Donnerstagmorgen nach Veröffentlichung der Halbjahreszahlen und der Ankündigung weiterer Restrukturierungsmaßnahmen an Wert verloren. Der Kurs sank bis 11.30 Uhr um 3,7 % auf 105,50 Schweizer Franken, während der Gesamtmarkt SMI um 0,18 % auf 6 568,80 Punkte abgab.

Zuvor hatte die Swissair Group für das erste Halbjahr 2001 einen Verlust nach Steuern von 234 Mill. Schweizer Franken bekannt gegeben. Beim Betriebsergebnis (EBIT) nach Berücksichtigung aller Beteiligungen erwirtschaftete die Swissair einen Verlust von 43 Mill. Schweizer Franken. Der Umsatz stieg um 8 % auf 8,138 Mrd. Schweizer Franken. Um ihre dünne Eigenkapitaldecke zu stärken, will die Swissair ihre Bodenabfertigungstochter Swissport und Teile der im Flughafen-Einzelhandel tätigen Nuance Group veräußern. Zusammen mit früher angekündigten Verkäufen sollen der Swissair in den kommenden anderthalb Jahren rund 4,5 Mrd. Schweizer Franken zufließen.

An einer Telefonkonferenz gab Swissair-Chef Mario Corti zudem bekannt, dass bis Ende Jahr 5 % der Management-Posten sowie weitere 1000 der insgesamt 72 450 Stellen abgebaut werden. Er begründete dies mit den geplanten Anpassungen des Streckennetzes und der Flottenzusammensetzung von Swissair und Crossair.

Dünne Eigenkapitalbasis

"Es sieht nicht so gut für Swissair aus", sagte ein Experte in Zürich. Neben dem schwierigen Fluggeschäft habe nun auch das Nicht-Fluggeschäft die schwache Konjunkturlage zu spüren bekommen und schlechter gearbeitet als erwartet. Das ausgewiesene Eigenkapital sei mit 2,5 % der Bilanzsumme am "untersten Limit". Zudem habe Swissair Rückstellungen für die verlustreichen Auslandbeteiligungen über 690 Mill. Schweizer Franken aufgelöst, da sie nicht gebraucht würden, was in dieser Höhe überraschend sei.

Das Finanzergebnis habe einen Verlust von 363 Mill. Schweizer Franken erbracht, was er ebenfalls in diesem Ausmaß nicht erwartet hätte. Dazu sei es vor allem wegen der hohen Verschuldung gekommen, die er als "dramatisch" bezeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%