AKTIE IM FOKUS
T-Aktie fällt nach großer Aktien-Platzierung

Die Aktien der Deutschen Telekom sind nach Händlerangaben nach einer Platzierung von rund zehn Mill. T-Aktien durch die Dresdner Kleinwort Wasserstein am Mittwoch um rund zwei Prozent gefallen.

rtr FRANKFURT. Die Aktien der Deutschen Telekom sind nach Händlerangaben in Folge einer Platzierung von rund zehn Mill. T-Aktien durch Dresdner Kleinwort Wasserstein am Mittwoch um rund zwei Prozent gefallen. Das Finanzinstitut habe rund zehn Mill. Aktien zu einem Preis von 26 ? ausgegeben, die innerhalb von zehn Minuten verkauft worden seien, sagte Jürgen Gries, Aktienhändler bei Merck Finck & Co. Diese große Ausgabe von Aktien im Auftrag von einem oder mehreren Kunden habe den Kurs unter Druck gesetzt, sagten Börsianer. Die T-Aktie fiel um etwas mehr als zwei Prozent auf 26,22 ?. Der Dax lag zur selben Zeit mit etwas mehr als einem Prozent im Minus.

Händler bei der Dresdner Bank wollten keinen Kommentar zu den Berichten abgeben. "Dies ist weder ein Ja, noch ein Nein", sagte einer. Der derzeitige Kurs der Anteilsscheine der Deutschen Telekom liegt 11,5 % über dem Jahrestief von 23,50 ? im März und 34 % unter dem Jahreshoch von 39,85 ? am 19. Januar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%