AKTIE IM FOKUS
Trintec-Aktien steigen nach Quartalszahlen

dpa-afx FRANKFURT. In einem schwachen Umfeld haben sich die Aktien der irischen Trintec PLC. an die Spitze der wenigen Gewinner im Nemax 50 gesetzt. Das Unternehmen hatte am Mittwoch die Geschäftszahlen für das erste Quartal vorgelegt. Die Anteilsscheine des Spezialisten für elektronische Zahlungssysteme legten bis 11.30 Uhr um 3,17 % auf 3,25 ? zu. Der Nemax 50 gab zeitgleich um 2,74 % auf 1 758,18 Stellen nach.

"Die Aktie war in den letzten Tagen bei hohen Umsätzen bereits recht gut gelaufen", sagte ein Frankfurter Parketthändler. Auch am Mittwoch seien die Papiere sowohl von institutionellen Investoren als auch von Privatanlegern nachgefragt worden. Die gemeldeten Zahlen seien im Rahmen der Erwartungen geblieben.

Kostenersparungen wirken sich aus

Die Trintech Group PLC hatte im ersten Quartal zum 30. April den Umsatz gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 93 % auf 17,0 Mill. $ erhöht. Die Einnahmen aus Softwarelizenzen stiegen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 83 % auf 7,6 Mill. $.

Die Pro-Forma-Bruttogewinnmarge ist den Angaben zufolge um 85 % auf 8,6 Mill. $ gewachsen. Die Pro-Forma-Ergebnisse enthielten aber noch nicht die Umstrukturierungskosten und Inkassopapiere, hieß es.

Das Gewinnwachstum resultiere aus der großen Nachfrage bei Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr, hieß es. Zudem wirkten sich Kosteneinsparungen durch die Restrukturierung der übernommenen Firmen aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%