AKTIE IM FOKUS
Trintech steht an der Nemax-50 Spitze

dpa-afx FRANKFURT. Die Anteilsscheine von Trintech verzeichneten am Montag die stärksten Gewinne am Neuen Markt. Mit einem Plus von 3,05 Prozent auf 3,04 Euro führten sie den Nemax 50 bis 11.30 Uhr an. Der Index fiel unterdessen um 3,33 Prozent auf 1 860,78 Zähler.

Ein Analyst einer Frankfurter Großbank erklärte, anscheinend gebe es "heute keinen Verkaufsdruck" für die Papiere des Herstellers von Electronic-Payment-Infrastrukturlösungen. Eine am Wochenende in der Zeitung "Euro am Sonntag" erschienene, optimistische Einschätzung über die mittelfristige Präsentation des Titels, sei womöglich für den Rückenwind des Papiers verantwortlich.

Händlerin Katja Wiedemann von der Commerzbank sagte, es gebe aktuell keine Neuigkeiten, die erklärten, warum das Papier anzöge und sich an die Nemax-50-Spitze gesetzt habe. Generell sei das Geschäftsfeld Sicherheitssoftware, in dem Trintech sich betätige, derzeit interessant. Außerdem habe sich der Wert in den USA fest präsentiert, was die Perfomance des Titels an dem Frankfurter Neuen Markt positiv beeinflusse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%